MTV-Vereinsmeisterschaft Herren 2019

Die Vereinsmeisterschaft war wie im Vorjahr mit 16 Teilnehmern wieder gut besetzt.

Gespielt wurde beim Einzelwettbewerb in vier Vierergruppen und bei der Doppelkonkurrenz in zwei Gruppen. Wie in den letzten Jahren qualifizierten sich die Gruppenbesten/-zweiten für das Viertelfinale, danach wurde im K. O.-System gespielt.

Einzel: In Gruppe 1 starteten: Lars, Anton, Leo und Stefan. Hier setzte sich Lars mit 3 Siegen vor Stefan (2:1) durch. Jan, Paul, Tim und Marc fanden sich in Gruppe 2 wieder. Die Plätze für die K.O.-Runde konnten sich Jan(3:0) sowie Paul (2:1) erkämpfen.
In Gruppe 3 traten folgende Spieler gegeneinander an: Andre, Philip, Reza und Ralf. Hier setzte sich Andre mit 3:0 Spielen vor Philip (2:1) durch. Ralf schied überraschend aus.
In Gruppe 4 starteten: Jonas, Delsoz, Shuo und Sebastian.Hier kamen Jonas und Shuo weiter.

Doppelgruppen: Nach den Einzelgruppen war es an der Zeit für die Bekanntmachung der spannenden Doppelpaarungen und Gruppen. Die Doppel wurden wie folgt zusammengestellt.
In Gruppe 1 spielten Tim/Reza, Lars/Leo, Jonas/Delsoz und Andre/Sebastian gegeneinander. Als erste Zwei haben sich dort knapp Lars/Leo sowie Tim/Reza ins Halbfinale gespielt.
In Gruppe 2 trafen aufeinander: Ralf/Shuo., Paul/Stefan, Jan/Anton und Philip/Marc. Diese Gruppe gewannen sehr knapp Jan/Anton (2:1) vor Philip/Marc. Nahezu alle Doppel dieser Gruppe gingen mit 2:1 Sätzen (2 Gewinnsätze in der Gruppe) denkbar knapp aus!

Einzelviertelfinale/Halbfinale:
Nun wurde wieder Einzel gespielt und es war Zeit für die Viertelfinalspiele. Es spielten dort Lars vs. Paul, Andre vs. Shuo, Jan vs. Philip und Jonas vs. Stefan. Während 3 der 4 Einzel deutlich mit 3:0 an die Favoriten gingen, überraschte Philip im Spiel gegen Jan. Er konnte seine starke Gruppenleistung hier bestätigen und kam mit Lars, Andre und Jonas weiter. Direkt darauf wurden beiden Halbfinalspiele ausgetragen. Im Halbfinale trafen Lars und Andre sowie Philip und Jonas aufeinander. Jonas konnte ein weiteres Mal 3:0 gewinnen, Lars dagegen hatte mit 3:2 Sätzen gegen Andre sehr zu kämpfen und kam knapp ins Finale.

Doppel-Halbfinals/Endspiele:
In den Halbfinals spielten Lars/Leo gegen Philip/Marc. Trotz großer Gegenwehr verloren sie ihr Spiel genauso wie im anderen Doppel Jan/Anton gegen Tim/Reza. Demnach zogen Philip/Marc sowie Tim/Reza ins Doppelfinale ein.
Im Spiel um Platz 3 in der Doppelkonkurrenz behielten Lars/Leo knapp die Oberhand und konnten sich Bronze sichern. Im Doppelfinale setzten sich dann Philip/Marc deutlich gegen Tim/Reza durch, womit Beide ihre starke Turnierleistung mit dem Finalsieg krönten.

Einzel Endspiel:
Im Finale in der Einzelkonkurrenz standen sich Jonas und Lars gegenüber. Während sich parallel zum Finale Philip im Spiel um Platz 3 gegen Andre mit 3:0 durchsetzen konnte, sollte es dieses Mal auch im Einzelfinale bei 3 Sätzen bleiben. Jonas konnte mit sehr starker Abwehr, hoher Ballsicherheit und überraschenden Offensivbällen wie in den Vorjahren glänzen. Am Ende sicherte sich Jonas hochverdient ein weiteres Mal den Titel des Einzelvereinsmeisters, weiterhin bleibt er der Spieler, den es zu schlagen gilt!!!

Herzlichen Glückwunsch an Jonas zur erneut starken Turnierleistung und dem Titelgewinn.

Fazit: ein sehr schöner Tag, der erneut zeigte, dass Jonas in Topform kaum zu schlagen ist...
Ich freue mich schon jetzt auf die nächste Vereinsmeisterschaft mit euch im Jahr 2020...

(Lars Delventhal)
161

Berichte & Kommentare
Haftungsausschluss
Impressum
Mannschaften
MTV-Inside
MTV-Rangliste
Sponsoren.Händler.Marken
Training
TT-Regularien
TTR
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren